Verlag

Die erste Ausgabe der Zeitschrift „ArztRecht“ erschien im November 1965 auf Initiative des Rechtsanwalts und Arztrechtlers G. Siegmund-Schultze. Seither berichtet die Zeitschrift Monat für Monat über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet des Arztrechts.

Gesammeltes Wissen von Ärzten und Juristen

Um die ärztlichen und juristischen Belange sachgerecht zu berücksichtigen, erstellen Ärzte und Juristen den Inhalt der Zeitschrift gemeinsam. Im Laufe der Zeit hat sich ArztRecht zum Kompendium des gesamten Rechts der Medizin entwickelt und ist zum offiziellen Organ der Arbeitsgemeinschaft für ArztRecht geworden.

Praxisnahe Information

Seit der ersten Ausgabe informiert ArztRecht die Leser praxisnah und aktuell durch die Veröffentlichung von Gerichtsentscheidungen und Aufsätzen. Dabei stehen rechtliche Gestaltungshinweise und Verhaltensempfehlungen im Vordergrund. So wird z.B. zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft für ArztRecht ein Muster für Chefarztdienstverträge erstellt und regelmäßig überarbeitet. Das aktuelle Vertragsmuster wurde in 11. Auflage in Heft 1/2018 der Zeitschrift ArztRecht publiziert. Das aktelle Vertragsmuster können Sie hier bestellen.

Wichtige Artikel

Nach Themen gegliedert finden Sie hier wichtige Artikel, die in den letzten Jahren in der Zeitschrift ArztRecht erschienen sind:

Abmahnung und verhaltens- oder leistungsbedingte Kündigung

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe  (ArztR 3/2010)

Als Chefarzt sicher handeln und klug reagieren

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 4/2017)

Arbeitsplatzwechsel – was ist zu beachten?

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 8/2018)

Chefarzt bis zur Rente?

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 2/2003)

Chefarzt und Rufbereitschaft

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 11/2013)

Der Chefarzt als leitender Angestellter

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 2/2010)

30 Jahre Arbeitsgemeinschaft für ArztRecht – Entwicklungen im Arbeitsrecht der Chefärzte 

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 7/2014)

Entwicklungsklausel – Gefahrenpotential und -abwehr

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 10/2006)

Entwicklungsklausel und betriebsbedingte Änderungskündigung des Chefarztdienstvertrages

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 10/2014)

Konfliktmanagement für den Chefarzt

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 4/2013)

Mitarbeiterbeteiligung

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 8/2003)

Personalmanagement in Zeiten des Ärztemangels

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 8/2012)

Rechtsschutzmöglichkeiten des Chefarztes bei Freistellung und Kündigung

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 10/2015)

Tarifeinheit im Krankenhaus – Auswirkungen des geplanten Gesetzes zur Tarifeinheit auf die Arbeitsverhältnisse von Ärzten im Krankenhaus 

Dr. Bernhard Debong und Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 6/2015)

Übergriffe des Krankenhausträgers – Grenzen der Arbeitspflicht

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 7/2011)

Zielvereinbarungen mit Chefärzten – Instrumente moderner Unternehmensführung 

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 1/2003)

Zielvereinbarungen mit Chefärzten 

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 11/2009)

Aufklärung vor medikamentöser Therapie

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 12/2018)

Aufklärung – aber richtig

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 4/2015)

Der Täter hinter dem Täter

Prof. Dr. med. Uwe Schulte-Sasse, Heilbronn (ArztR 8/2010)

Gastroskopie und Koloskopie ohne zweiten Arzt – Freiheitsstrafe nach tödlicher Komplikation bei der Sedierung

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 5/2014)

Haftung beim Tod sedierter Patienten

Prof. Dr. med. Uwe Schulte-Sasse, Heilbronn und Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 5/2005)

Haftung von Ärzten und Apothekern für Arzneimittelschäden 

Dr. iur. Michael Mayer, Bonn (ArztR 4/2009)

Haftungsrechtliche Aspekte beim Einsatz von Fremdpersonal im Krankenhaus

Dr. Bernhard Debong, Karlsruhe (ArztR 10/2019)

Persönliche Haftung des Krankenhaus-Geschäftsführers für Organisationsfehler?

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 3/2003)

Versicherung der ärztlichen Tätigkeit

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 3/2017)

Zu wenig und zu schlecht ausgebildetes Personal – der Klinik-Geschäftsführer haftet persönlich!

Dr. Wolfgang Bruns, Karlsruhe (ArztR 11/2014)

Sachregister 2012 – 2021

Eine Übersicht über alle in den letzten Jahren erschienenen Artikel verschafft Ihnen unser Mehrjahresregister:

Mediadaten Zeitschrift „ArztRecht“

Hier können Sie sich unsere Mediadaten herunterladen (Nr. 22, gültig ab 01.01.2022)

Abonnement

Das Print-Abonnement der Zeitschrift ArztRecht erhalten Sie für 85,00 Euro jährlich (inkl. Versand Inland und Umsatzsteuer).

Sie können die Zeitschrift ArztRecht aber auch als elektronisches Abonnement im PDF-Format beziehen für 60,00 Euro inkl. Umsatzsteuer jährlich.

Zum Vorteilspreis von 110,00 Euro (inkl. Versand Inland und Umsatzsteuer) liefern wir Ihnen das Print-Abonnement zusammen mit dem PDF-Abonnement.

Zur Bestellung des Abos unter Anerkennung der Vertragsbedingungen verwenden Sie unser Formular. Ihre Fragen wie zum Beispiel nach dem Preis für den Versand des Print-Abonnements ins Ausland oder nach einer Lizenz zur Mehrfachnutzung eines elektronischen Abonnements schreiben Sie bitte in das Mitteilungsfeld des Formulars.

Probe-Abonnement

Sie möchten die Zeitschrift ArztRecht erst näher kennenlernen? Dann schicken wir Ihnen gerne die nächsten drei Ausgaben zur Probe zum Kennenlernpreis von 15,00 Euro (inkl. Versand Inland und Umsatzsteuer).

Fragen wie z.B. nach dem Preis für den Versand ins Ausland schreiben Sie bitte in das Mitteilungsfeld des Formulars. Wenn Sie nach Ablauf des Probe-Abos keine weiteren Hefte wünschen, informieren Sie uns spätestens nach Erhalt der 2. Ausgabe schriftlich. Ansonsten setzt sich das Abonnement automatisch zu den in den Vertragsbedingungen genannten Konditionen fort. Das Probeabonnement bestellen Sie mit diesem Formular.

Bestellung von Einzelheften oder Einbanddecken

Einzelhefte (Print oder PDF) oder Einbanddecken können Sie unter Anerkennung unserer Vertragsbedingungen bestellen. Verwenden Sie bitte dafür das Formular. Bitte geben Sie bei der Bestellung an, ob Sie die pdf- oder die Print-Ausgabe erhalten möchten.

Preis eines Einzelhefts der Printausgabe: 11,00 Euro (inkl. Versand Inland und Umsatzsteuer)

Preis eines Einzelheftes als PDF-Ausgabe: 7,00 Euro (inkl. Umsatzsteuer Lieferung per E-Mail)

Preis der Einbanddecken (ab Jahrgang 2012 vorrätig): 13,50 Euro (inkl. Versand Inland und Umsatzsteuer)

Bestellung von ArztRecht 1/2018 mit Chefarzt-Dienstvertrag

Das Einzelheft ArztRecht 1/2018 (Print oder PDF) mit dem Chefarzt-Dienstvertrag können Sie unter Anerkennung unserer Vertragsbedingungen bestellen. Verwenden Sie bitte dafür das Formular.

Preis eines Einzelheftes der Printausgabe: 11,00 Euro (inkl. Versand Inland und Umsatzsteuer)

Preis eines Einzelheftes als PDF-Ausgabe: 7,00 Euro (inkl. Umsatzsteuer Lieferung per E-Mail)

Bestellung CD-ROM Archiv 2017 – 2021

Die CD-ROM umfasst sämtliche Beiträge der Jahrgänge 2017 – 2021 der Zeitschrift ArztRecht.

  • Alle Jahrgänge sind in einem PDF bzw. einzeln zusammengefasst
  • Angenehmes Lesen der PDF-Artikel im Original-Layout
  • Komfortable Recherche über Inhaltsverzeichnis, Lesezeichen oder Volltext
  • Einfachste Nutzungsvoraussetzung: Adobe® Reader

45,00 Euro inkl. Versand und Umsatzsteuer für Abonnenten, 65,00 Euro inkl. Versand und Umsatzsteuer für Nichtabonnenten.